Handballvergleich der Brandenburger Grundschulen 2015/16

Am 30.11.15 spielten sechs Brandenburger Schulmannschaften gegeneinander ein Handballturnier. Darunter waren auch wir, die Georg-Klingenberg-Grundschule. Alle Gruppen waren sehr aufgeregt. Wir die, 6a und die 6b der Klingenbergschule, waren die einzigen Gäste, die ihrer Mannschaft anfeuerten. Um 9:07 Uhr ging es schon los: Wir spielten gegen die Krugpark-Schule. In den ersten Minuten warfen wir das erste Tor. Alle haben sich sehr gefreut. Unsere Mannschaft hat noch viele andere Tore geworfen. Das erste Spiel war ein voller Erfolg, denn der Endstand war 13:1 für uns. Nach uns spielten die Fontane- gegen die Luckenberger Schule. Es war ein spannendes Spiel. Die Fontaneschule war wesentlich stärker und gewann sicher mit 9:0. Jetzt musste die Krugpark-Schule gegen die Buschschule spielen. Die Buschschule war deutlich überlegen. Zum Schluss war das Ergebnis 9:1. Die Fontane-Schule spielte, gewann gegen die Magnus-Hoffmann-Schule mit 5:2.

 

Nun war es so weit: Wir spielten gegen unseren Rivalen, die Wilhelm-Busch-Schule. Wir Zuschauer holten unsere Plakate heraus und feuerten kräftig mit an. Es war ein sehr hartes Spiel! Jede einzelne Sekunde haben wir um unseren Sieg gekämpft. Das Anfeuern hat sich gelohnt: Wir gewannen mit 7:4. Der Jubel war groß.

 

Als nächstes spielte die Luckenberger Schule gegen die Magnus-Hoffmann-Schule um den dritten Platz. Kirchmöser gewann mit 2:0. Der Endkampf war das aufregendste Spiel. Nachdem wir uns die Führung erarbeitet hatten, hatte die Busch-Schule keine Kampfeslust mehr. So gewannen wir klar mit 10:5 und wurden Sieger des Turniers. Natürlich waren wir sehr stolz auf das Erreichte. Wir konnten uns somit für die nächste Stufe des Turniers in Bad Belzig qualifizieren.

 

Was für ein Tag!

Ken Frieling, Klasse 6b

Handballturnier 2014/15

Die Zukunft von Morgen, sind die Sieger von Heute!

Am 24. November 2014 stellte sich zum ersten Mal eine Jungenauswahl der vierten, fünften und sechsten Klassen dem Kreisfinale von Jugend trainiert für Olympia im Handball. Neben unserer Schule waren noch die Grundschulen „Gebrüder Grimm“ und „Wilhelm Busch“, die Titelverteidiger war, gemeldet.

Im ersten Spiel konnten sich unsere Jungs mit einem Endspielstand von 16:4 klar gegen die Gebrüder Grimm Schule durchsetzen. Damit bewiesen sie nicht nur qualitativ hochwertige Spielleistungen, sondern auch Teamgeist. Das zweite Spiel gegen die Jungenmannschaft der Wilhelm Busch Grundschule wurde zu einer Zitterpartie, bei dem es merklich um den Sieg ging. Am Ende konnten sich jedoch unsere Spieler trotz zwei 7-Meter Würfen der gegnerischen Mannschaft mit einem Spielstand von 4:3 durchsetzen und somit den Sieg in diesem Jahr für unsere Schule holen. Die Siegprämie, die unser bester Spieler Paul Schnauz entgegen nahm, war ein Handball und ein kleiner Pokal, der einen würdigen Platz in unserer Schule bekommen wird.

Jungs, wir sind stolz auf Euch!!!

Tag der offenen Tür am 31.01.2018 um 16.00Uhr

 

Mietfächer können über

www.Mietra.de

bestellt werden.