Anfang des neuen Jahres 2015 beschäftigten wir uns mit den Vögeln, die im Winter bei uns bleiben.  Wir schauten uns aber auch an, welche Vögel in wärmere Länder fliegen. Dazu bauten wir auf der Erde unsere Kontinente auf und legten mit Schnur die Flugrouten einiger Vogelarten. Die interessantesten Informationen schrieben wir in Gruppen auf und erzählten diese dann den Mitschülern. Es war sehr erstaunlich, wie weit einige Vögel fliegen. Manche Arten schlafen gar nicht, sondern ein Teil des Gehirns arbeitet weiter, sodass sie über Wochen fliegen können. Das hätten wir nicht gedacht.

Vor Ostern führten wir ein großes Osterprojekt durch. Hier waren an den Tischen Stationen zu verschieden Osterthemen aufgebaut. Wir konnten basteln, mit Ostereiern rechnen, Ostergeschichten und Gedichte lesen, Ostereier nach Schatzplan suchen (üben von Präpositionen) uvm.

Die Kinder, die besonders viele Stationen erledigt hatten, durften auch ein paar Osterspiele ausprobieren.

Am meisten hat uns jedoch der Experimentiertisch gefallen. Wir haben ein Ei in Essig aufgelöst, sodass wir sogar das Innere eines Eis bestaunen konnten. Wir probierten aus, wie sich das Drehverhalten von gekochten und rohen Eiern unterscheidet und woran man erkennt, ob ein Ei bereits alt ist. Auch das Schwimmen konnten wir den Eiern mit Hilfe von Salz beibringen. Das haben wir dann in unseren Heften genau dokumentiert.

Am allerbesten fanden wir jedoch den Versuch mit den Eierschalen. Wir wussten zwar, dass Eierschalen eine Menge aushalten, aber so viele Bücher!!! Das war einfach unglaublich und keiner hat richtig geschätzt. Ein Buch wog ungefähr 500 Gramm. Damit konnten wir gut rechnen. Die Tafel hat fast nicht ausgereicht. Seht selbst.

Tag der offenen Tür am 31.01.2018 um 16.00Uhr

 

Mietfächer können über

www.Mietra.de

bestellt werden.