Unsere Lesenacht 2016

 

Am 12.2.- 13.2.16 war unsere Lesenacht.

Als wir in der Schule ankamen, bauten wir unsere Betten auf.

Etwas später gingen wir dann ins Foyer zur Spürnasenversammlung.

Dort erklärte uns Frau Pass, was wir zu tun hatten. Dann teilte Sie uns ein Rätselblatt aus. Die Diebesverfolgung konnte nun beginnen. Zum Schluss der Diebesverfolgung gingen wir zur Turnhalle, denn dort lag das Diebesgut.

Wir nahmen das Diebesgut mit. In der Kiste waren Sparschweine der Mittelbrandenburgischen Sparkasse, ein Detektivfächer und Gummibärchen. Danach bekamen wir unser Lesebegleitheft für Spürnasen und fingen an, die vier Tatorte (Sachbücher, Ratekrimis, Detektivgeschichten, Comics) zu ermitteln. Nach erfolgreichen Ermittlungen putzten wir uns die Zähne und gingen ins Bett. Am nächsten Morgen machten uns die Jungen wach. Nachdem wir später unsere Betten zusammengebaut hatten, frühstückten wir. Im Anschluss stellten wir noch die Tische ordentlich hin und unsere Eltern holten uns ab. Damit war unsere Lesenacht zu Ende. Sie war sehr, sehr schön. Besonders gefiel mir die Diebesverfolgung.

 

Michelle Heinrich

Tag der offenen Tür am 31.01.2018 um 16.00Uhr

 

Mietfächer können über

www.Mietra.de

bestellt werden.